Pica-Pau, die Sambagruppe aus Augsburg spielt normalerweise mit ziemlich viel Power, Energie und Bewegung. Für leise Wohnzimmerauftritte oder in kleinem Rahmen geht es aber auch mit reduzierter Besetzung, nachbarfreundlicher Lautstärke und im Sitzen. So passt Pica-Pau wirklich in jede noch so kleine Feier. Stücke mit Gesang wechseln sich dabei ab mit reinen Trommelgrooves und Mitmachaktionen für die Gäste. Samba geht auch leise!
Im Video je Veux von Zaz, ein geniales Stück auch in so einer Art Sambaregggae-Groove.

Mehr über Pica-Pau gibt es HIER und auf Pica-Pau.com

Ulrich Bammer

Leiser Samba? Wie findest du das? Deine Meinung in den Kommentaren.

3 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.