Pica-Pau und die Fuego Dance Company bei der Drum and Dance Show im Abraxastheater, Augsburg

Der Affe in meinem Kopf

Kennst du das auch? Du willst eigentlich ausgehen und einen gemütlichen Abend verbringen, aber dein ganz persönlicher “Affe in deinem Kopf” zwingt dich dazu, wieder mal genau das Gegenteil von dem zu machen, was vernünftig wäre. Er bestimmt dein Handeln, führt sich auf wie Graf Rotz und verprellt alle Freunde und auch den Lebenspartner. Und du kannst nichts dagegen tun, dein persönlicher Monkey in my Brain schafft es immer wieder!  Manchmal ist der Affe der Chef, manchmal du.

Die Frage ist nur, ist das eigentlich immer so schlecht?

MONKEY in my BRAIN

Oh no, not again, my head feels like a monkey in my brain

My boy, went away, but this monkey ordered drinks and wants to stay.

Monkey has the rhythm, monkey makes show,

Monkey´s so looney,  he never says no

When I tried to calm down, Monkey in my head

Is behaving crazy and I am going mad

Oh no, not that monkey again,

Oh no, please get out of my brain

Oh no, my boy went away

Oh no, but I want him to stay,

Oh no, no more pain in my head

Oh no, I feel like i´m going mad

Oh no, Were did my boy go

Oh no, it´s the end of the show

Oh no, I don´t want to dance

Oh no, I think, this was my last chance

Oh no, not again, my head feels like a monkey in my brain

My boy, went away, but this monkey ordered drinks and wants to stay.

Für Bands

Es spielen immer wieder Bands meine Stücke nach. Das macht mich natürlich einerseits stolz, andererseits gibt es dafür genaue Regeln (Gesetze).

Songs komponieren und texten ist meistens harte Arbeit und braucht viel Zeit. Da ist es doch nur gerecht, wenn der Komponist etwas für seine Arbeit bekommt. Vor allem dann, wenn es den Nutznießer keinen Cent kostet!

Natürlich kannst du das Stück, wie übrigens fast jedes Stück auf der Welt, gerne nachspielen. Du darfst es nur nicht groß verändern, dann musst du die Erlaubnis des Urheberrechtsinhabers (des Komponisten oder Textdichters) haben.

Das Lied Monkey in my Brain ist unter der Werknummer 15981136 bei der GEMA gelistet. Komponist und Textdichter ist Ulrich Bammer.

Zu deiner Information: Wenn Du dieses Stück nachspielst, musst du das bei öffentlichen Auftritten auf einer GEMA Musikfolge angeben. Das kostet dich nichts extra, weil die Veranstaltung sowieso angemeldet sein muss und der Veranstalter das bezahlen muss. Auch wenn du nichts angibst, bezahlt der Veranstalter die Gebühr. Nur die Erlöse daraus bekommen dann eben andere (zb Dieter Bohlen oder wer auch immer, das wird anteilig an den bereits verdienten Erlösen ausgezahlt).

Also bitte fair sein und das Stück anmelden!

Danke, Ulrich Bammer