Claudia Markert (a.tv) und Regina Schmid (Pimento)

Am Donnerstag, 17. September war Claudia Markert von a.tv auf unserer Trommelprobe.

Pimento im Fernsehen

Nachdem Pimento bei der Umgehungsstraßeneröffnung am 14. September in Dillingen im vollen Festzelt mit ihren Brasil-Trommeln für Stimmung gesorgt hat, kam Claudia Markert von a.tv zu unserer Probe.
Aufhänger für einen Beitrag war dabei zuerst, dass wir seit einigen Monaten zwei neue Mitglieder aus dem Senegal in der Band haben. Sie kamen als Asylbewerber zu uns und sind nun Freunde geworden.
Aber natürlich war das nicht das einzige Thema. Die Geschichte von Pimento seit 1998, die Motivation der Musiker, aber auch die Frage, ob man bei uns mitmachen kann und wie schwierig das ist hat die Moderatorin interessiert. (Man kann! Einfach bei einem Schnuppertermin anmelden und dann mitmachen!).
Mal sehen, wie viel von dem langen Interview im eigentlichen Beitrag dann noch übrig bleibt. Das ist immer wieder spannend. Ach ja, getrommelt haben wir natürlich auch, deshalb kommen wir ja am Donnerstag immer zusammen.

Claudia Markert (a.tv) und Regina Schmid (Pimento)

Claudia Markert (a.tv) und Regina Schmid (Pimento)

Sympathische Fernsehleute

Aber neben dem ganzen Fernsehrummel hatten wir auch eine nette Probe mit der sehr sympathischen Moderatorin Claudia Markert und ihrem Kameramann.

Ausgestrahlt wurde die Sendung am 24.09.2015 um 18.30 Uhr in der Sendung „Zwischen Donau und Ries“.

Ulrich Bammer