Pura Vida in Schongau

Am Samstag, 9.Mai 2015 war Pura Vida mit ihren Sambatrommeln wieder in der Schongauer Innenstadt unterwegs.

Inklusion [er]leben

Unter dem Motto “Inklusion [er]leben” gab es am Vormittag auf dem Marienplatz viele Aktionen und auch Einblicke in die Welt von Menschen mit Behinderung. Neben den Sambarhythmen von Pura Vida wurde eine Modenschau veranstaltet, Essensstände aufgebaut, es gab eine Tombola und vieles weitere.

Kleine Geschenke für die Trommler

Beim Sambatrommeln in den Straßen gab es dann neben dem Applaus für Pura Vida sogar kleine Geschenke von den geöffneten Geschäften. Das ist eine wunderschöne Bestätigung für die Musiker.

Mich persönlich haben besonders die beiden Simultan-Gebärdensprachendolmetscher fasziniert. Das hat neben der reinen Übersetzung auch immer etwas ästhetisches. Schöne Handbewegungen und die passende Mimik geben dem Ganzen fast schon etwas Tänzerisches.

Und danke, Marlis, für das Video.

Ulrich Bammer