Ago-Go

Im Januar 2004 hatte Go>>Brazil schon einige Auftritte hinter sich. Deshalb konnte die Sambaband sich auch in dem italienischen Restaurant hervorragend behaupten. Die gefühlten 5 Quadratmeter Auftrittsfläche für 12 Musiker mit großen Surdotrommeln reichten gerade so aus, um nicht übereinander stehen zu müssen.

Aber es war eng genug, damit das Publikum gut mit den Sambagrooves mitgehen konnte. Hinterher waren tropische Temperaturen im Gastraum und die extra gemachten Caipirinhas schmeckten doppelt gut.

Damals war bei Go>>Brazil noch rote Auftrittskleidung angesagt.