Der gefühlte Sieger beim Eppisburger Schubkarrenrennen

Wenn man alternative Fakten mag, war die Männermannschaft von Pimento Sieger beim Eppisburger Schubkarrenrennen am 5. Februar 2017.

Wenn nicht, dann sind der grausame Igor , Wladimir aus dem Kaukasus und Viktor aus Moskau immerhin ohne Blessuren durchgekommen. Der harte Parcours mit Holz sägen, Kühe melken, durch-den-Misthaufen-laufen ist nicht so einfach zu schaffen.

Und dann hinterher noch zwei Stunden Sambatrommeln mit Pimento ist fast schon übermenschlich;-)

Darauf ein lautstarkes “Pom, pom, pom, pom, pom…HEY!

Ulrich Bammer, Team Pimento

3 Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.