Das Samba-Festival in Coburg ist jeden Sommer Magnet für bis zu 200.000 Zuschauer. Vom 12. bis 14. Juli 2019 war es wieder so weit. Ungefähr 90 Sambagruppen, Amateure und Profis aus der ganzen Welt, stellten sich auf 12 Bühnen dem Publikum. Von Freitag Nachmittag bis Sonntag Abend gab es wieder Party, Livemusik, Samba-Umzug, Tänzerinnen und Workshops ohne Ende.

Uniao do Samba auf der Hauptbühne Marktplatz

Uniao do Samba ist seit 1998 jedes Jahr dabei. 2019 haben die 60 Trommler, Tänzerinnen, Sängerinnen und Helfer wieder eine phänomenale Show auf die Marktplatzbühne gezaubert. Und wie jedes Jahr sagte das Publikum, dass wir die abwechslungsreichste Show des ganzen Festivals hatten.

Luana, die tanzende Riesin

Neu in diesem Jahr bei Uniao do Samba war u.a. die 4 Meter große Riesen-Sambatänzerin Luana. Aber natürlich waren auch wieder neue Stücke und Showelemente am Start.

Vielen Dank dem Publikum für die gute Stimmung schon nachmittags um 13 Uhr!

Wie fandest Du das Samba-Festival? Schreib in die Kommentare
Ulrich Bammer

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.