Russische Folklore und Samba?

U Liessa na Apuschke (У леса на опушке), der http://www.bgroads.com/?prosturadlo1=bdswis-corso-opzioni-digitali&337=3d Russlandsong von União do Samba. Aufgenommen am 31.12.2016 und 3.1.2017 in Nischni Nowgorod (Ни́жний Но́вгород) und Jagodnaja Derewuschka (Ягодная деревушка).
Uniao do Samba war mit 41 Mitgliedern auf einer Konzertreise durch Russland. Dass wir das russische Folklorestück auf unseren Sambainstrumenten spielen wollten, war ein Wagnis. Das Publikum in Nischni Nowgorod war aber begeistert über die tolle Interpretation von Claudia und Uniao do Samba.

Ohrwurm

Und wir hatten unseren Spaß! Auch wenn wir jetzt monatelang diesen Ohrwurm nicht mehr aus den Köpfen bekommen. Genau so gefällt mir Völkerverständigung: Deutschland, Russland und Brasilien!

U Liessa na Apuschke (У леса на опушке) – Übersetzung

Ein Übersetzungsversuch gibt ein bisschen die Stimmung des Textes wieder. Sehr schöne Bilder, die mich an unser Beerendorf erinnern.

Winter lebte in einer Hütte auf einem Hügel am Wald.
Sie machte Schneebälle in einem Birkenfass.
Sie sponn Garn, sie webte Stoffe,
Sie schmiedete Brücken aus Eis über Flüsse.

Winter jagte, schmiedete gefälschtes Silber,
Und legte den Halbmond in einen Kristall-Eimer.
Sie nähte Pelzmäntel für die Bäume, öffnete Pfade für Schlitten,
Und dann eilte sie zurück, um in ihrer Hütte zu ruhen.

Chor: Ein eisiges Dach, eine knarrende Tür,
Stachelige Dunkelheit außerhalb der rauen Wände.
Sobald du die Schwelle überschritten hast, siehst du überall Reif,
Und der blaueste blaue Nebel in den Fenstern.

Das Stück ist vermutlich von  Eduard Anatoljewitsch Chil. (Wer es besser weiß, bitte in die Kommentare, danke)

Ulrich Bammer