1998 ging die erste Sambagruppe Dillingens an den Start. Damals war der Probenraum noch in Lauingen. Im Ruderclub an der Donau lernten die anfangs ca. 10 Musiker unter der Leitung von Martina Götz das Trommeln auf Surdo, Caixa und Repinique. 1998 -  Pimento Auftritt im Ruderclub Lauingen

Los ging es mit Sambareggae, später kam dann noch Samba Batucada, und viel später noch jede Menge andere Stilrichtungen dazu.

Erster Sambaauftritt beim Sommerfest

Beim Sommerfest des Ruderclubs gab es dann auch den ersten Auftritt.

Pimento hieß damals noch “Las Pimenteras” – die Pfefferstreuerinnen. Na ja, es gab also auch peinliche Momente in der Latin-Rhythm-Geschichte.