Bei Go>>Brazil lernst du trommeln in München

München – Sambatrommeln bei Go>>Brazil

Auf den Straßen von Rio de Janeiro tobt das Leben, Trommelrhythmen bestimmen den Puls der Stadt.
Samba-Karneval findet in der Metropole vor allem in den Straßen statt. Und keiner kann sich der magischen Wirkung der Rhythmen entziehen. – Einfach mal in Brasilien Urlaub machen? – Oder in Deutschland bei einer Sambagruppe trommeln!

Im Kurs lernst Du brasilianische Rhythmen wie http://www.accomacinn.com/?falos=bin%C3%A4re-optionen-finanzen.net Samba-Batucada oder Sambareggae auf Originalinstrumenten (Surdo, Caixa, Repinique, …) und Du erlebst die Power des Straßenkarnevals aus Rio de Janeiro oder Salvador gleich von Anfang an.
Wenn Du dann einen Teil des Programms beherrschst, kannst Du bald Auftritte mit der click here Percussiongruppe Go>>Brazil spielen. Das geht oft schneller als man denkt.

Einfach und schnell lernen

Du brauchst keine Vorkenntnisse, da das source site LATIN RHYTHM SYSTEM schrittweise aufbaut. Im wöchentlich stattfindenden Kurs lernst Du neben den verschiedenen Rhythmen und Arrangements auch Notenlehre, Schlagtechnik oder erfährst Wisenswertes über den musikalischen Hintergrund. Trommelerfahrene durchlaufen den Kurs einfach schneller als Anfänger.
Aber probiere es ruhig einmal vorher kostenlos und unverbindlich bei einem Schnupper-Termin aus.

Wie kannst Du mitmachen?

Der Einstieg in den Kurs beginnt immer mit einem go to site kostenlosen und unverbindlichen Schnuppertermin. Weiter unten siehst Du den nächsten Termin. Mitbringen brauchst Du nichts, es liegt alles für Dich bereit.

Kursdaten

Der Kurs findet jeweils mittwochs außerhalb der Schulferien von 18.00 bis 20.00 Uhr statt.
Veranstaltungsort: München, Keferloherstraße 68 (in der Turnhalle des Kindergartens)
Kursleitung: Ulrich Bammer
Kosten: Der erste Termin ist kostenlos.

Anmeldung zum Sambatrommeln:

Hier meldest Du Dich für einen enter kostenlosen und unverbindlichen Schnuppertermin an:

Hier probt Go>>Brazil:

München, Keferloherstraße 68 (Turnhalle des Kindergartens der Dankeskirche)
(Parken und Hintereingang gegenüber von Nietzschestraße 5)